Sonntag, 23. Juli 2017

Vom Manuskript zum E-Book


Wie Ihr wisst, arbeite ich gerade an meinem ersten Krimi. Leider ist es nicht damit getan, seine Geschichte "herunter zu schreiben". Bei mir soll es ein gedrucktes Taschenbuch und ein E-Book werden. Daher muss ich mich auch um Formatvorlagen kümmern.

Ich werden mein Buch im bod-Verlag (Books on Demand) erscheinen lassen als gedruckte Version. Ich schreibe mein Buch in deren Formatvorlage. Natürlich brauche ich bei Kindle Direct Publishing ein anderes Format.

Bei meinem vorherigen non-fiction Buch "50 gesunde Hunde-Leckerli" habe ich meinen Text von jemanden professionell in ein E-Book umwandeln lassen. Ich war auch sehr zufrieden, aber es kostet halt etwas. Bei meinem Cozy Krimi überlege ich noch, ob ich es dieses Mal vielleicht selbst mache. Noch habe ich etwas Zeit, denn mein Krimi braucht noch etwas. Aber die Hälfte ist schon fertig!

Beschäftigst Du Dich auch mit Self-Publishing? Falls ja, auf der Autorenwelt-Seite habe ich einen interessanten Link zum Thema: Vom Manuskript zum E-Book gefunden.

Falls Du Tipps oder Fallstrick-Warnungen für mich hast beim Self-Publishing oder generell Deine Erfahrungen weiter geben willst, schreibe gerne einen Kommentar.


Samstag, 1. Juli 2017

Schreibaufgabe 110: Zwei Fahrer verschwinden während der Tour de France


Auf der zweiten Etappe der Tour de France kommt ein Fahrer nicht ans Ziel. Niemand hat gesehen, ob er sich verletzt oder aufgegeben hat. Die Fahrer und Begleiter in den Autos werden befragt. Nach dem Rennen wird die Strecke nochmals abgefahren, nichts.

Während der fünften Etappe verschwindet wieder ein Fahrer spurlos. Wieder gibt es eine Suchaktion und die Medien puschen das Verschwinden auf.

Dann bekommt die Rennleitung einen Anruf...


Was ist das für ein Anruf? Sind die Fahrer freiwillig verschwunden, um Aufmerksamkeit zu erlangen? Wurden sie entführt und die Erpresser wollen Geld?

Viel Spaß beim Schreiben

 Newsletter abonnieren

Freitag, 9. Juni 2017

7. Bad Godesberger Literaturwettbewerb

Im Jahr 2017 jährt sich der Godesberger Literaturpreis bereits zum 7. Mal. Der von der Parkbuchhandlung ins Leben gerufene Wettbewerb hat sich zu einer festen Größe im Bad Godesberg Kulturleben entwickelt und zieht AutorInnen aus ganz Deutschland an. Angehenden Autoren wird hier ein geeignetes Forum geboten, um Texte aller literarischen Gattungen – Lyrik, Prosa, Drama etc. – zu präsentieren. Aus allen Einsendungen wählt die Jury 8-10 AutorInnen aus, die während einer Veranstaltung ihre Texte in der Parkbuchhandlung lesen.

Drei Texte werden von der Jury mit Geldpreisen im Wert von insgesamt 1000 Euro prämiert, welche der Verein Lese-Kultur Godesberg e.V. beisteuert. Bei der Abschlusslesung wird zusätzlich ein Publikumspreis vergeben.

Die ausgewählten Texte erscheinen als Anthologie.

Formale Bedingungen:


  • Der Umfang der eingereichten Texte soll 8-10 Normseiten umfassen.
  • Der eingereichte Text muss unveröffentlicht sein. Die Texte müssen selbst verfasst worden sein und dürfen keine Rechte Dritter verletzen.
  • Texte bitte in 5-facher Ausfertigung einreichen, ein Deckblatt mit Namen und Kontaktdaten versehen. Die Texte selbst bitte anonymisiert einreichen.
  • Das Thema kann frei gewählt werden.
  • Einsendeschluss ist der 31.08.2017


Die Texte können in der Parkbuchhandlung abgegeben werden oder per Post an
Parkbuchhandlung | Koblenzer Str. 57 | 53173 Bonn
gesendet werden. Keine Einsendungen per Fax oder Mail!

Samstag, 27. Mai 2017

Schreibaufgabe Nr. 109: Das geheimnisvolle Buch im Garten, tief vergraben


Du bist vor einigen Monaten in ein neues Haus gezogen. Jetzt ist alles drinnen eingerichtet und nun ist der Garten dran. Du willst einen kleinen Teich anlegen. Beim Graben entdeckst Du ein in Tüchern eingewickeltes Buch. Was dann passiert, wird Dein Leben verändern…

Was ist es für ein Buch, ein altes oder ein neues? Was tust Du damit? In wieweit verändert dieses Buch Dein Leben.

Viel Spaß beim Schreiben


 Newsletter abonnieren

Sonntag, 23. April 2017

Schreibaufgabe Nr 108: Die unvergessliche Kreuzfahrt


Du machst eine Kreuzfahrt. Eigentlich wolltest Du sie mit einer Freundin/Freund machen, aber aus Krankheitsgründen konnte sie/er nicht mitkommen.

Bei der Abfahrt stehst Du oben auf dem Deck. Plötzlich dreht sich die Person neben Dir zu Dir um und flüstert in Dein Ohr: "Ich weiß, ich sollte es eigentlich geheim halten, aber ich muss es unbedingt jemanden erzählen."

Wer ist die Person neben Dir? Ist es wirklich ein Geheimnis oder eigentlich etwas ganz Banales?
Diese Schreibaufgabe kann der Ausgang für einen Krimi, eine Fantasy-Geschichte, eine Komödie und vieles mehr sein.

Viel Spaß beim Schreiben.




Montag, 17. April 2017

Die Fortschritte - Schritt für Schritt zum ersten Krimi-Roman (Teil 2) - Video Tutorial



Ein Monat ist seit meinem ersten Video-Bericht vergangen. In meinem neuen Tutorial zeige ich euch, wie es weitergegangen ist.

So langsam nimmt die Geschichte um die Pink-Cupcake-Café Besitzerin Gwen Bishop Formen an. Die Vorbereitungen für meinen ersten Roman sind abgeschlossen und jetzt heißt es schreiben, schreiben, schreiben.

Die ersten vier Kapitel sind geschrieben. Die Leser lernen dort das Café und die beiden Freundinnen Annie und Lily kennen. Und da es ein Krimi ist, geschieht der erste Mord.

In meinem kurzen Video-Tutorial beschreibe ich, welche Aufgaben ich von meiner To-Do-Liste abhaken konnte. Es geht außerdem um den Scene Tracker (von Rindlerwahn.de) sowie um die Kapitelplanung.




Teil 1: Die Fortschritte - Schritt für Schritt zum ersten Krimi-Roman (Teil 2) - Video Tutorial  (inklusive Mind Map)

Freitag, 7. April 2017

Schreibwettbewerb "Erfurter Federlesen" startet zum 21. Mal

Schreibwettbewerb: Erfurter Federlesen
Jede originelle Idee zu Erlebnissen mit Menschen und Tieren ist es wert, aufgeschrieben zu werden!

Bis zum 5. Mai haben Autoren noch Zeit, ihre Geschichten, Gedichte oder Reportagen zum Thema "Miteinander, gegeneinander – spannende Alltagserlebnisse mit Menschen und Tieren" einzureichen:
  • max. 3 DIN-A4-Seiten (am PC mindestens Schriftgröße 12)
  • per Post an: Bibliothek Domplatz, Domplatz 1, 99084 Erfurt,
  • persönlich: in allen Bibliotheken der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt in einem verschlossenen Umschlag
  • per E-Mail an: christina.klauke@erfurt.de

Bitte folgende Angaben nicht vergessen:

  • Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer,
  • Kennwort „Erfurter Federlesen 2017“
  • zu Händen Frau Klauke

Weitere Auskünfte geben gern: Seniorenbeirat unter 0361 655-1070 oder Frau Klauke, Bibliothek am Domplatz, unter 0361 655-1545.
Mail-Kontakt unter: christina.klauke@erfurt.de

Weitere interessante Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...