Mittwoch, 29. Januar 2014

Stephan Harbort: Aus reiner Mordlust: Der Serienmordexperte über Thrill-Killer

Stephan Harbort: Aus reiner Mordlust
Buchcover: © Knaur
Es gibt Menschen, die den Drang dazu verspüren zu töten – ohne Motiv, ohne Auftrag. Doch was geht wirklich in den Köpfen dieser Thrill-Killer vor? Stephan Harbort ist Experte für Serienmorde und befasst sich nun als Erster grundlegend mit dem Phänomen der Mordlust. Er schildert die Taten, die Ermittlungen und gibt Einblick in die psycho­logischen Hinter­gründe dieser Fälle.

Von 1997 bis 2012 führte Stephan Harbort Interviews mit mehr als 70 verurteilten Serienmördern in Justizvollzugsanstalten und psychiatrischen Krankenhäusern. Seine Erkenntnisse und Einblicke sind in die Veröffentlichung dieses Buches geflossen.

Wenn Ihr wollt, könnt Ihr einige Auszüge aus dem Buch lesen. Auf der Seite des Autors gibt es eine Leseprobe.

Die Fälle im Überblick:

1. Böse aus Freude
2. Maximalphantasie
3. Das Schweigen der Lämmer
4. Halloween unchained
5. Online geködert, offline getötet
6. "Kann ich dein Herz haben?"
7. Zwei Welten
8. Blutige Ausrufezeichen

Über den Autoren
Stephan Harbort ist einer der renommiertesten Kriminalisten Deutschlands. Er wurde 1964 in Düsseldorf geboren, wo er heute noch mit seiner Familie lebt.

Der Kriminalhauptkommissar und Diplom-Verwaltungswirt war Lehrbeauftragter an der FH Düsseldorf, Dozent am Polizeifortbildungsinstitut Neuss und entwickelte international angewandte Fahndungsmethoden zur Überführung von Serienmördern.

Das Buch "Aus reiner Mordlust" ist im Buchhandel und online erhältlich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weitere interessante Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...