Mittwoch, 29. Juli 2009

Charaktere glaubwürdig entwickeln

  • Achten Sie darauf, nur zwei bis maximal vier Hauptfiguren zu entwickeln. Diese sollten dem Leser detailliert geschildert werden und glaubwürdig sein. Zu viele Hauptfiguren verwirren.

  • Eine Geschichte lebt von Konflikten. Daher sollten mindestens zwei Ihrer Hauptfiguren verschiedene Ziele haben. Ein guter Ermittler braucht auch einen guten Verbrecher. Entwickeln Sie nicht nur die „Guten“ ausführlich, sondern setzten Sie denen auch einen cleveren und ambitionierten bösen Charakter entgegen.

  • Ihre Figuren sollten eine Geschichte, ein Vorleben, Familien, Schwächen und Stärken haben. Die Motivation muss klar werden und der Leser muss eine Chance haben, ihr Handeln zu verstehen, aus der Lebensgeschichte heraus.

  • Charaktere müssen sich innerhalb einer Geschichte entwickeln. Warum sonst die Strapazen aufnehmen, wenn sich am Ende nichts ändert?
  • Genauere Anleitungen zur Entwicklung von Charakteren und wie Sie ein Schaubild für eine Figur erstellen, um sie so professionell auszuarbeiten, finden Sie auf der Autoren-CD mit drei Unterrichtsskripten unter www.nina-schwarz.com

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Weitere interessante Posts

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...