Freitag, 6. November 2009

Schreibaufgabe Nr. 22: Der Countdown im Thriller

Viele Thriller nutzen die „Hilfe“ von Countdowns, um Spannung zu erzeugen. Wenn man an Countdowns denkt, kommen einem zuerst die Zeit - das Ticken von Uhren - in den Sinn, zum Beispiel die Zeitschaltuhr einer Bombe. Aber es gibt auch andere Formen von Countdowns. Es könnte zum Beispiel eine bestimmte Anzahl von Mitgliedern in einer Gang sein, von denen nach und nach jeweils einer getötet wird oder verschwindet. Ein Countdown könnte auch die Anzahl von der verbleibenden Kugeln sein, mit der sich die Hauptperson den Weg in die Freiheit bahnen kann.

Fallen Dir noch mehr Countdowns ein? Wie wär’s wenn Du eine Geschichte schreibst, in der mehrere verschiedene Countdowns vorkommen? Stell Dir vor, wie sich die betroffene Person fühlt, wenn Fluchtmöglichkeiten oder die Gangmitglieder langsam aber sicher weniger werden.

Viel Spaß beim Schreiben und ein schönes Wochenende.


h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weitere interessante Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...