Freitag, 28. September 2012

Schreibaufgabe Nr. 65: Der Marathon-Mord

Hallo zusammen. Nach einer längeren Pause kann es weiter gehen. Diese Schreibaufgabe beschäftigt sich mit einem Marathon-Mord.
Da am Wochenende in Berlin der große Marathon startet, geht es heute um einen Mord beim Marathan.

Opfer: Wer ist das Opfer? Ein Besucher, eine Besuchergruppe, ein Läufer? Oder ein Trommler, der die Läufer anfeuert, ein Fernsehreporter, ein Fahrer der Begleitfahrzeuge? Stirbt ein Zufallsopfer und nicht die eigentliche Zielperson?

Motiv: Das hängt natürlich vom Opfer ab. Lass Deiner Fantasie freien Lauf.

Tatwaffe: Hier ist Deine Fantasie gefragt. Denke Dir drei Mordmethoden aus, die Dir auf Anhieb einfallen. Die verwerfe alle und nimm die, die Dir als nächstes einfällt. Besonders einfallsreich musst Du sein, wenn Dein Opfer sich als Läufer oder Fahrer bewegt und der Täter nicht gleich gefasst werden soll. Es gibt ja jede Menge Zuschauer. Wie soll die Tat passieren, so dass der Täter vielleicht an einem ganz anderen Ort ist?

Umgebung: Wenn Du schon mal bei einer Laufveranstaltung warst, erinnere Dich genau an die Atmosphäre, an die Stimmung, die Leute und die Umgebung. Falls Du noch nie bei einer Laufveranstaltung warst, dann kannst Du am Sonntag in Berlin live vor dem Fernseher dabei sein.

Viel Spaß beim Schreiben.

Deine Schreibaufgabe auf diesem Blog:

Mir gehen noch lange nicht die Ideen aus! Dennoch würden mich Eure Ideen und Writing Prompts interessieren. Wenn Du Deine Schraubaufgaben oder Tipps hier sehen möchtest (natürlich mit Namensnennung und Link zu Deinem Blog / Deiner Website), dann melde Dich einfach unter: schreibidee@gmx.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weitere interessante Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...