Freitag, 10. Dezember 2010

Schreibaufgabe Nr. 33: Wer ist die Tote in Deiner Wohnung

Es ist mal wieder Zeit für die Freitagsschreibaufgabe. Heute geht es um folgendes Szenario.

Am Donnerstag ruft eine Freundin (ein Freund für die männlichen Schreiber) an und sagt, sie habe ein Wochenende in einem Hotel an der Ostsee gebucht. Ihre Mutter kann nicht mit, und Du kannst gerne mitkommen. Los geht es Freitag Nachmittag, zurück Sonntag Abend. Bei dem Stress, den Du hast, kannst Du das gut gebrauchen.

Normalerweise rufst Du jeden Freitag Abend bei Deinen Eltern an, hast es aber wegen des Urlaubs vergessen. Du holst es Sonntag Mittag nach.

Deine Mutter verhält sich eigenartig am Telefon. Erst fragt sie ungläubig, wer Du bist. Dann bricht sie in Tränen aus und ruft immer wieder "Gott sei Dank!" und "Oh, mein Gott".

Erst als sie sich wieder beruhigt hat, kann sie Dir alles erklären. Am Samstag früh ist ein Feuer in Deiner Wohnung ausgebrochen. Nach den Löscharbeiten wurde eine Leiche dort gefunden (Du lebst allein in Deiner Wohnung). Aufgrund eines schönen und aufwändigen Familienrings wurde angenommen, Du wärest das Opfer.

Spinne daraus eine Geschichte. Wer ist die Leiche? Bekannte oder Unbekannte? Wie ist sie in Deine Wohnung gekommen? Wieso der Ring? Brandstiftung oder Unfall?

Viel Spaß beim Schreiben und ein schönes Wochenende.

h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weitere interessante Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...