Freitag, 19. Februar 2010

Schreibaufgabe Nr. 30: Geheimnisvolle Orte in Deiner Umgebung

Gibt es geheimnisvolle Orte in Deiner Umgebung? Verwunschene Seen, alte Ruinen, alte leerstehende Villen oder Fabriken?

Entwickle eine Geschichte um diese Orte. Gehe dort hin, vielleicht auch nach Sonnenuntergang und lass Dich inspirieren. Findet das mysteriöse Geschehen nur in der Gegenwart ab oder gab es früher schon ähnliche Vorfälle?

Ein altes Hut, immer wieder genutzt von Autoren? Ja, aber es funktioniert. Als Übung ist es auf jeden Fall geeignet und Du musst einen neuen Aspekt einbringen. Einige neue Kleinigkeiten, die es so noch nicht gab.

Mache z.B. jedes Mal eine Liste, wenn Du Deine Geschichte weiter bringen willst. Vorkommnisse, Ereignisse, Opfer, Täter, Verdächtige, etc. Es sollten immer mindestens 8-10 Punkte auf der Liste stehen. Du kannst davon ausgehen, dass die ersten zwei bis vier Ideen schon oft genug „verwurstet“ wurden. Suche ungewöhnlichere Ereignisse und auch Erklärungen für diese Ereignisse.

Du kannst auch Mind-Maps kreativ nutzen, um ungewöhnliche Geschichten zu spinnen. Siehe meinen Blogeintrag zu Mind Maps:
http://schreib-workshop.blogspot.com/2009/05/kreative-ideen-finden-durch-mind-maps.html

Ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Schreiben.

h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weitere interessante Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...