Dienstag, 15. Februar 2011

Editieren anderer Texte und Ideen

Das Editieren Deiner Texte ist mühselig, aber ein absolutes Muss. Ohne das genaue und akribische Editieren Deiner Geschichten hast Du keine Chance, dass sie bei Verlagen oder auch Wettbewerben angenommen werden.

Hier findest Du in meinen früheren Blogs, wie es geht und was Du beachten musst:
Handlungsverlauf
Erzähltempo
Schauplatz der Handlung
Charaktere

Wenn Du mal genug von Deinen eigenen Texten hast, editiere die Texte anderer Autoren. Zum einen macht es Spaß, zum anderen lernst Du sehr viel, denn Du hast Abstand zu diesen fremden Texten. Als Leser spürst Du oft instinktiv, was geht und was nicht so gut ankommt.

Am meisten Spaß macht es sicherlich, in eine lokale Schreibgruppe zu gehen. Schau mal in dem Kulturhaus in Deiner Nähe oder bei der Volkshochschule nach. Aber es gibt auch Online-Schreibwerkstätten. Dabei solltest Du immer darauf achten, wie Du die Texte beurteilst!!! Denk daran, wie Du Dich fühlst, wenn jemand Deine Texte bewertet.

Bleib sachlich. Nicht nur kritisieren, sondern auch loben! Konstruktive Vorschläge machen.

Eine Online-Werkstatt findest Du unter:
www.schreibwerkstatt.de

h

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weitere interessante Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...